Erfahrungsberichte

Marcel M., Manuskript (Fantasy)

Jeder kennt sicher den berühmten Wald, den man vor lauter Bäumen nicht sieht. Gerade von Autoren wird dieser Wald sehr oft besucht. Man könnte auch sagen, dass Autoren den Satz vor lauter Wörtern nicht sehen.

Auch in dem Manuskript, das Sandra für mich durchgeschaut hat, tummelten sich natürlich Fehler jeglicher Art. Von Rechtschreibung über Satzbau bis hin zu völligem Schwachsinn, was Handlung und Aufbau betrifft, war alles vertreten – die zweiundvierzigmillionen Kommafehler lasse ich mal unerwähnt. Sandra hat mir sehr geholfen, aus dem Wirrwarr eine funktionierende Geschichte zu machen. Dabei hat sie aber immer auch berücksichtigt, dass in der Welt, in der die Geschichte spielt, nicht alle Gesetzmäßigkeiten unserer Welt herrschen und da einiges einfach anders ist.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis von Sandras Fehlersuche und konnte mich dadurch besser durch den Wald der tausend Worte kämpfen.


Tobias H., Bachelorarbeit (Maschinenbau, Fachrichtung Automotive)

Eine wissenschaftliche Arbeit wird normalerweise in einem Zeitraum bearbeitet, der mehrere Wochen andauert. Dabei fallen natürlich viele unterschiedliche organisatorische Dinge wie Literaturrecherche, erste Struktur erstellen, Word-Datei vorab richtig formatieren usw. an.

Beim eigentlichen Schreiben fallen dann zusätzlich noch weitere Faktoren wie Umgangssprache und Füllwörter vermeiden, richtiges zitieren und Quellengliederung an. Nachdem man sich dann über mehrere Wochen mit der Fachliteratur und dem Schreiben beschäftigt und jeden Satz mindestens 50 mal gelesen hat, gerät die Rechtschreibung und richtige Grammatik dann schnell außer Acht. Beim fertigen Korrekturlesen überfliegt man letztendlich den Text nur noch und es schleichen sich schnell Fehler ein, die selbst die Autokorrektur-Funktion nicht alle entdecken kann.

Sandra hat sehr dabei geholfen, diese Fehler zu finden und zu beheben. Auch beim Satzbau sind hier und da mal kleine, aber nicht minder schwere Fehler aufgetreten, die mir ohne Sandras Hilfe sehr wahrscheinlich nicht aufgefallen wären.

Sandras Arbeit war gründlich, schnell und sehr zufriedenstellend. Für jeden, der eine wissenschaftliche Arbeit nochmal Korrektur gelesen haben will, kann ich Sandra und ihre Arbeit nur sehr empfehlen.

 

 

 

 

 

So findet man mich


Kreativkind